Willkommen auf der Internetpräsenz des SV Hermsdorf

Wir sind der derzeit größte Sportverein im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen. Mit ca. 1200 Mitgliedern verteilt auf die Abteilungen Handball, Fußball, Leichtathletik, Badminton, Tischtennis, Kegeln, Schach, Volleyball, Gymnastik, Karate, Behindertensport und Radsport in Zusammenarbeit mit dem SSV Gera, wird seit 1990 unter dem aktuellen Vereinsnamen erfolgreich Sport getrieben. Somit feierte der SV Hermsdorf im Jahr 2015 sein 25-jähriges Vereinsbestehen. Geschichtlich geht die sportliche Geschichte unseres Vereins sogar bis ins Jahr 1949 als "BSG Einigkeit Hermsdorf" zurück.
Auf dieser Präsenz sollen die Abteilungen kurz vorgestellt werden. Trainingszeiten, Trainingsorte und Ansprechpartner sind ebenfalls zu entnehmen. Genauere und aktuelle Ereignisse und Neuigkeiten werden von den Abteilungen auf ihren seperaten Internetpräsenzen gepflegt. Des Weiteren werden auf unserer Facebookpräsenz Abteilungsübergreifend Erfolge, Neuigkeiten und Interessantes bekanntgeben.

Lästig aber wichtig: Lest unsere Hinweise zur Datenschutzerklärung
Die Seite befindet sich im Aufbau, fehlende Beiträge werden ergänzt

Handball, Männer: Kindermund tut Wahrheit kund

Das berühmt-berüchtigte Derby zwischen dem SV Hermsdorf und dem HSV Ronneburg können die Kreuzritter mit 24:22 für sich entscheiden

Hermsdorf. Petr Nedved pumpte sichtbar Adrenalin. Unruhig lief der Torwart des SV Hermsdorf in der Schlussphase des Derbys gegen den HSV Ronneburg vor seinem Tor auf und ab. Pierre Liebelt hatte 24 Sekunden vor dem Ende der Partie in der Thüringenliga eine Auszeit genommen, Nedved musste also irgendwie die Spannung während jener – für ihn schier endlosen – zwei Minuten aufrechthalten. Gleichzeitig spiegelte sich im angespannten Agieren des Schlussmannes die generell hitzige Atmosphäre in der Werner-Seelenbinder-Halle am Sonnabend wider. Derby eben, es mangelte nicht an Emotionen.

Weiterlesen ...

Fußball: SV Hermsdorf weiterhin im Tabellenkeller

SV Hermsdorf – Eintracht Camburg 1:1 (0:0) (1:0

Hermsdorf. Die Hermsdorfer Kreisoberliga-Fußballer haben am Sonnabend im letzten Punktspiel des Jahres gegen den SV Eintracht Camburg einen möglichen Heim-Dreier verpasst. Am Ende musste das Team von Trainer Daniel Burkhardt sogar noch mit einem Punkt zufrieden sein.

Weiterlesen ...

Badminton I Bericht von den HOLZLAND MASTERS

Bei der Premiere unseres Turniers am 25.11. konnten wir fast 100 Teilnehmer begrüßen. Hier könnt ihr den Spielbericht nachlesen. Viel Spaß beim reinschauen!

Handball, Frauen: Erste Viertelstunde verschlafen

Großschwabhausen. Die Damen des SV Hermsdorf unterlagen beim SV Fortuna Großschwabhausen am Sonnabend mit 19:26. „Wir haben wieder die erste Viertelstunde verschlafen“, resümierte Holger Panzner, der damit auf den Spielstand von 4:9 (14.) verwies.

Weiterlesen ...

Handball, Männer: Momentum nicht genutzt

Breitungen. Der Auswärtstermin des SV Hermsdorf am Sonnabend in Breitungen war nicht von Erfolg gekrönt. Das Team von Pierre Liebelt unterlag der HSG Werratal 05 mit 28:32. Über weite Strecken rannten die Kreuzritter stets einem – wenn auch überschaubaren – Rückstand hinterher.

Weiterlesen ...

Legetøj og BørnetøjTurtle